Allgemeine Geschäftsbedingungen

Verantwortlich für diese Seite:

weddingstream.at ist eine Marke der SALU OG

Neulerchenfelder Straße 40
1160 Wien
Österreich

Telefon: +43 (0) 669 121 46 583
Telefon: +43 (0) 664 599 54 14
E-Mail: office@weddingstream.at
Web: www.weddingstream.at

FN: 543527f
UID: ATU76090212

Gesellschafter: Lucas Dirnbacher, MBA und Mag.(FH) Sabrina Feichtinger

Beide Gesellschafter werden gemeinsam als „Anbieter“ bezeichnet.

Allgemeines

  1. Der Anbieter erbringt seine Leistungen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) und ist verantwortlich für die angebotenen Leistungen von www.weddingstream.at

Vertragsabschluss

  1. Die AGB gelten für den Vertragsabschluss zwischen dem Anbieter und dem Kunden für die Abwicklung von Live Streaming Services auf Events aller Art, Vermietung von technischem Equipment (Ton- und Lichtanlagen), sowie Vermittlungsdienstleistungen.
  2. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung. Abweichungen von diesen sowie sonstige ergänzende Vereinbarungen mit dem Kunden sind nur wirksam, wenn sie von dem Anbieter schriftlich (z.b.: per E-Mail) bestätigt werden.
  3. Durch die Auftragserteilung stimmt der Kunde diesen AGB automatisch zu.
  4. Der Kunde hat dafür Sorge zu tragen, dass all seine Angaben, insbesondere Anschrift und Name, korrekt und vollständig sind.
  5. Der Anbieter behält sich das Recht vor, unvollständige bzw. falsch ausgefüllte Auftragserteilungen abzulehnen.

Leistungsumfang

  1. Der Anbieter benötigt vom Kunden für die Ausführung ihrer Dienstleistungen laut Vertragsabschluss, veranstaltungsbezogene Daten wie Ort der Veranstaltung inklusive korrekter und genauer Adresse, Datum der Veranstaltung, gewünschte Startzeit, wobei das Ende variabel sein kann und direkt vor Ort am Tag des Events festgelegt werden kann.
  2. Der Kunde hat dafür Sorge zu tragen, dass alle Angaben korrekt, vollständig und aktuell sind, so dass eine problemlose Durchführung der bestellten Dienstleistung vom Anbieter möglich ist.
  3. Sind Angaben vom Kunden, insbesondere Angaben zur Adresse des Veranstaltungsorts falsch, veraltet oder unverständlich und kann deshalb der Anbieter seine Leistung nicht oder nur teilweise erbringen, entstehen keine Ansprüche auf Reduzierung des Preises.
  4. Der Kunde hat dafür Sorge zu tragen, dass eine passende Stromversorgung vor Ort zu Verfügung steht (230V).
  5. Sollte eine sichere Durchführung der Buchung nicht mehr möglich sein (zum Beispiel auf Grund von unpassenden Verhalten der Gäste, Stromausfall etc.), hat der Anbieter das Recht den Auftrag abzubrechen.

Preise

  1. Alle Preise vom Anbieter sind in Euro € angegeben und verstehen sich inklusive der derzeitigen gesetzlichen 20% Mehrwertsteuer.

Zahlungsmodalitäten

  1. Der Kunde hat die Möglichkeit die gebuchten Leistungen vom Anbieter per Überweisung auf das Firmenkonto vom Anbieter zu bezahlen.
  2. Der Anbieter ist berechtigt Anzahlungen, Vorschüsse oder auch Vorauskassa vom Kunden zu verlangen. Kommt der Kunde dieser Zahlungsaufforderung nicht fristgerecht nach, ist der Anbieter berechtigt, die Buchung zu stornieren und Stornogebühren zu verlangen.
  3. Erhaltene Rechnung sind mit dem angegebenen Zahlungsziel ohne Skonto Abzug fällig.
  4. Verzugszinsen von 4% pro Jahr werden fällig, wenn der Kunde dem Zahlungsziel nicht nachkommt.

Stornobedingungen

  1. Stornierungen sind ausschließlich per E-Mail an office@weddingstream.at möglich.
  2. Stornierungen bis 14 Tage nach Auftragsbestätigung sind kostenlos.
  3. Bei Stornierungen bis 3 Monate vor dem Veranstaltungsdatum, werden 30% des voraussichtlichen Endpreises in Rechnung gestellt.
  4. Bei Stornierungen im Zeitraum von weniger als 3 Monaten vor dem Veranstaltungsdatum, werden 60% des voraussichtlichen Endpreises in Rechnung gestellt.
  5. Bei Stornierungen im Zeitraum von weniger als 1 Woche vor dem Veranstaltungsdatum, werden 100% des voraussichtlichen Endpreises in Rechnung gestellt.
  6. Der Anbieter haftet nicht für etwaige behördliche Auflagen oder Einschränkungen, Fällen bzw. Maßnahmen „Höherer Gewalt“, Beschränkung des öffentlichen Lebens auf Grund einer Notlage, oder sonstige wirtschaftlichen, sozialen bzw. gesundheitlichen Krisen oder dergleichen und verweist nochmals ausdrücklich auf die vereinbarten Stornobedingungen.
  7. Änderungen aller veranstaltungsrelevanten Daten hat der Kunde umgehend an den Anbieter weiterzuleiten.

Datenschutzbestimmungen

  1. Durch die Zustimmung dieser AGB, akzeptiert der Kunde, dass seine persönlichen Daten wie Name, Anschrift, Emailadresse und Telefonnummer, zum Zwecke der Erfüllung des geschlossenen Vertrags verarbeitet werden und an Dritte, die mit dem Anbieter in einem Vertragsverhältnis stehen und zur Erfüllung des Vertrages maßgeblich beitragen, weitergegeben werden dürfen.
  2. Der Anbieter ist berechtigt Fotos und Videoaufnahmen von Kundenveranstaltungen zu erstellen und diese für interne Schulungen sowie zur Qualitätssicherung zu verwenden.
  3. Der Anbieter ist berechtigt erstellte Fotos und Videoaufnahmen von Kundenveranstaltungen für Marketingzwecke zu verwenden.
  4. Der Kunde ist einverstanden, dass ihm elektronische Post zu Werbezwecken bis auf Widerruf zugesendet wird.
  5. Diese Zustimmung kann jederzeit per E-Mail an die im Kopf der AGB angeführten Kontaktdaten widerrufen werden.

Schlussbestimmungen

  1. Der Vertrag und alle daraus abgeleiteten wechselseitigen Rechte und Pflichten sowie Ansprüche zwischen dem Anbieter und dem Kunden unterliegen dem österreichischen materiellen Recht unter Ausschluss seiner Verweisungsnormen und unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
  2. Als Gerichtsstand für alle sich zwischen dem Anbieter und dem Kunden ergebenden Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit diesem Vertragsverhältnis wird das für den Sitz des Anbieters sachlich zuständige Gericht vereinbart. Ungeachtet dessen ist der Anbieter berechtigt, den Kunden an seinem allgemeinen Gerichtsstand zu klagen.
  3. Soweit in diesem Vertrag auf natürliche Personen bezogene Bezeichnungen nur in männlicher Form angeführt sind, beziehen sie sich auf Frauen und Männer in gleicher Weise.
  4. Sollten einzelne Bestandteile dieser AGB unwirksam oder mit einer Lücke behaftet sein oder werden, so berührt das nicht die Gültigkeit der übrigen Vertragspunkte.
  5. Änderungen und Ergänzungen bedürfen der Schriftform.